Doppeljubiläum des MGV 1883 Wiesbaden-Bierstadt e. V. Gefeiert wird mit einem Freundschaftssingen am 5. Mai 2018

In diesem Jahr besteht der MGV 1883 Wiesbaden-Bierstadt e. V. 135 Jahre und das gemischte Vokal-Ensemble 20 Jahre.

In den zwei Formationen – Männerchor und Vokal-Ensemble – singen jeweils 30 bis 40 Aktive. Gegründet wurde der Männergesangverein Bierstadt zu Beginn des Jahres 1883 von 46 Sängern des Krieger- und Militärvereins. Der MGV kann mittlerweile auf 135 bewegte und erfolgreiche Jahre zurückblicken. Dem Verein wurde bereits zum 100-jährigen Jubiläum im Auftrag des Bundespräsidenten die Zelterplakette verliehen.

Außerdem ist der MGV Inhaber der Goldenen Plakette der Landeshauptstadt Wiesbaden. Große Chor-, Orchester- und Solisten-Konzerte fanden im Kurhaus Wiesbaden statt. Der Männerchor wirkte 1995 beim Ball des Sports in Wiesbaden und dem Bundeskanzlerfest in Bonn mit. Auch an Konzerten in der Alten Oper und in der Festhalle Frankfurt am Main nahm der Chor teil. Bei diesen Veranstaltungen sang der Chor mit namhaften Interpreten, u. a. mit Siegfried Jerusalem, Eike Wilm Schulte, Johannes Kalpers und Ella Lee, aber auch mit Showgrößen wie Roberto Blanco und Rudi Carell. Als weitere herausragende Veranstaltung ist das Konzert in der Marktkirche Wiesbaden sowie das gemeinsame Weihnachtskonzert mit der 76. US-Army-Band im Kurhaus Wiesbaden im Jahr 2000 zu nennen. In der Marktkirche Wiesbaden wurde zum 125-jährigen Bestehen ein Festkonzert veranstaltet. Zum 130-jährigen Bestehen führte der Männerchor gemeinsam mit dem Vokal-Ensemble und dem Wiesbadener Orchesterverein das Oratorium „Elias“ von Felix Mendessohn Bartholdy im fast ausverkauften Friedrich-von-Thiersch-Saal im Kurhaus Wiesbaden mit großem Erfolg auf.

Nicht unerwähnt bleiben soll die Teilnahme an großen Chorwettbewerben. Beim Punktwertungssingen in Hallgarten/Rheingau errang der Männerchor die höchste Gesamtpunktzahl und erhielt den Fürstenpreis, gestiftet von Alois Konstantin Erbprinz zu Löwenstein. Auch das zweimalige Erringen des Goldpokals der Stadt Viernheim bei der Teilnahme des Volkslieder-Punktwertungssingen 1996 und 1997 ist hervorzuheben.

Im Jahr 1998 gründete der MGV das Vokal-Ensemble. Genau gesagt am 13. November 1998 trafen sich 34 interessierte Männer und Frauen zur Gründung des Vokal-Ensembles, und der damalige Dirigent des Männerchores, Diplom-Kapellmeister Bernhard Seelbach übernahm auch die musikalische Leitung der neuen gemischten Formation des MGV.

Mit der Gründung des Vokal-Ensembles hat der Verein seine gesanglichen Möglichkeiten deutlich verbreitert. Das Vokal-Ensemble hat in den 20 Jahren seines Bestehens beachtenswerte Erfolge erzielt. So gewann es den 1. Klassen- und Ehrenpreis beim Volksliederwettbewerb in Habitzheim, einen Silberpokal beim Chorwettbewerb „Musica Sacra“ in Oberndorf und ein Silber-Diplom auf dem Bad Sodener Chorfestival.

Hinzu kommen Konzerte mit der 76. US-Army-Band, der Chorkunstakademie Moskau und dem Wiesbadener Mädchenchor. Zahlreiche Konzerte im Wiesbadener Kurhaus, der Markt- und Ringkirche und in der Basilika des Koster Eberbachs.

Das Vokal-Ensemble wirkte zudem 2004 bei der Prunkfremdensitzung des MCV am Fastnachtsonntag in der Mainzer Rheingoldhalle mit. 2010 sang der Chor auf der hessischen Landesgartenschau in Bad Nauheim.

Seit dem Bestehen des Vokal-Ensembles haben die beiden Chorformationen außerdem zahlreiche gemeinsame Konzerte vor Ort in Bierstadt veranstaltet. So beispielsweise im Jahr 2010 ein Konzert unter dem Motto „Klassik trifft Moderne“ und zuletzt im Januar diesen Jahres aus Anlass des 10-jährigen Dirigentenjubiläums von Johannes Michael Püschel.

Die letzten Konzert- und Sängerreisen führten die Sängerinnen und Sänger von Männerchor und Vokal-Ensemble nach Terrasson (Partnerstadt von Bierstadt), Hinterzarten, Prag, Berlin, Gardasee, Amsterdam und ins Elsass.

Die musikalische Leitung der beiden Chorformationen hat seit Anfang 2007 Johannes Michael Püschel.

Dieses Doppeljubiläum wird der MGV Bierstadt mit zwei Freundschaftssingen am Samstag, den 5. Mai 2018 mit einer Vielzahl von Gastchören im Bierstadter Gemeinschaftshaus, Biegerstr. 17, 65191 Wiesbaden-Bierstadt (bei der Theodor-Fliedner-Schule) feiern.

Unter dem Motto „135 Jahre MGV 1883 Bierstadt“ startet um 14 Uhr das erste Freundschaftssingen. Zu diesem Freundschaftssingen kommen überwiegend Traditionschöre aus der näheren Umgebung, aber auch aus der Ferne. Die weiteste Anreise hat dabei der Männerchor vom Frohsinn 1866 Bad Soden.

Um 19 Uhr startet das zweite Freundschaftssingen unter dem Motto „20 Jahre Vokal-Ensemble“. Als Kontrast zum Nachmittag kommen zu diesem Freundschaftssingen eher junge, junggebliebene und modern ausgerichtete Chöre.

Der MGV freut sich darauf zu diesen beiden Jubiläumsfreundschaftssingen neben den zahlreichen Gastchören auch die Mitbürgerinnen und Mitbürger von Bierstadt und den übrigen Vororten in zahlreicher Anzahl begrüßen zu dürfen. Der Eintritt zu beiden Freundschaftssingen ist frei.

Ab 14 Uhr wird es eine große Kaffee- und Kuchentheke geben. Außerdem werden diverse Speisen und Getränke angeboten.